Annaberg 11./12. Jänner

Am vergangenen Wochenende startete der Wiener Cup in die Rennsaison.

Die Kinder und Bambini hatten am Samstag ein wahres Monsterprogramm zu bewältigen, die Stimmung war gut, die Motivation hoch. Am Vormittag wurden bei sehr guten Pistenverhältnissen 2 RTL-Läufe ausgetragen und alle waren mit viel Elan dabei.Am Nachmittag galt es dann noch einen schwierigen Slalom zu bewältigen, bei dem auch die Pistenverhältnisse nicht einfach waren. Ein sehr forderndes Rennen, bei dem die Kinder alles gegeben haben und tolle Leistungen zeigten.Wir gratulieren aber allen unseren jungen Athletinnen ganz herzlich zu den erreichten Platzierungen. Weiter so!
Leider haben wir zu der Veranstaltung (noch) keine Fotos.

Für Schüler(innen)/Jugend und allgemeine Klasse stand Samstag und Sonntag je ein Slalom am Programm. Nicht nur die Läufe waren anspruchsvoll und drehend gesetzt, auch die Pistenverhältnissemachten es den Läufer(innen) vor allem beim ersten Lauf am Samstag nicht einfach. Am Sonntag war die Stimmung ausgezeichnet. Die Erfolge des Vortages, strahlender Sonnenschein und eine gute Piste sorgten bei allen für neue Motivation.Wir freuen uns mit unseren Athlet(inn)en über Siege und gute Platzieren in mehreren Klassen und gratulieren an dieser Stelle ganz besonders Martin Jung, der am Sonntag nicht nur den Sieg in der Gruppe U16, sondern auch die Tagesbestzeit der Herren für sich verbuchen konnte.

Schön, dass Läufer(innen) und Begleiter(innen) bei den Rennen immer gleichermaßen ihren Spaß haben – so soll es sein 😉