FIS-CIT Turnau 11./12.01.2020

2 Slalomläufe, die unseren jungen FIS-Läufer(innen) alles abverlangten und zeigten, wie schwierig es ist, im entscheidenden Moment (ca. 100 Tore bei 2 Durchgängen) jeden Schwung optimal zu treffen.

Sehr gut präsentierten sich in der Städtewertung am Sonntag Sandrine Wittmann (2. Platz) und Jonathan Mika-Cortolezis (3. Platz), der sein allererstes FIS-Rennen überhaupt bestritten hatte.

Pauli Winzely zeigte bei seinem ersten FIS-Rennwochenende ebenfalls durchaus sehenswerte Schwünge, konnte diese aber keine 2 kompletten Läufe durchhalten.

Daniel Winzely gelang es am Sonntag im 1. Durchgang, sich einmal mehr im Spitzenfeld zu platzieren und sein Potenzial zu zeigen, obwohl er den 2. Durchgang nicht beenden konnte.

Für die nächsten Rennen wünschen allen alles Gute – weiterattackieren!!!